Über uns

Lernen Sie uns und das Team der Tanzschule TanzBar sowie des Tanzstudios Classic Line kennen.

Das Team

Gutes Tanzen fängt mit guten Tanzlehrerinnen und Tanzlehrern an. Deshalb achten wir darauf, dass alle Lehrer und Trainer über die bestmögliche Ausbildung verfügen und sich ständig weiterbilden. Dass unsere Tanzlehrerinnen und Tanzlehrer den „perfekten Schritt“ beherrschen, setzen wir dabei voraus. Dass sie im Umgang mit Ihren Kindern geschult sind, zählt dazu. Sie haben aber ebenso Spaß und Freude am Tanzen und das gewisse Einfühlvermögen.

Christina Schäfer übernahm die 1984 von Renate Crößmann-Irle (ehemalige Solotänzerin am Staatstheater Wiesbaden) gründete Ballettschule 1996. Ergänzend dazu eröffnete sie die Tanzschule TanzBar, um allen tanzbegeisterten Menschen ein qualifiziertes Angebot bieten zu können.

Christina Schäfer ist Mitglied im Deutschen Berufsverband die für Tanzpädagogik e.V. und im Berufsverband Deutscher Tanzlehrer (BDT).

Christina Schäfer

Inhaberin

Christina Schäfer unterrichtet Tanz und Ballett.

Ihre Ausbildungen:

  • staatlich geprüfte Tanzpädagogin
  • ausgebildete BDT-Tanzlehrerin
  • Tanzsporttrainerin für Standard und Latein
  • ZUMBA®-Instructor
  • ZUMBA®-Gold Instructor
  • ZUMBAtomic® Instructor

Janine Pißner

Ballett- und Jazz-Dance-Lehrerin

Janine Pißner, unsere Ballett- und Jazz-Dance-Lehrerin sowie HipHop-Instructor hat ihre Füße und Ohren immer am Puls der Zeit.

Ihre Ausbildungen:

  • zertifizierter Instructor für ZUMBA®
  • ZUMBA® Toning
  • ZUMBAtomic®
  • ZUMBAa® Sentao
  • BOKWA® Level 1 Instructor
  • BOKWA® Level 2 Instructor
  • Movita® Instructor

 

Claudia Gafner

Verwaltung

Claudia Gafner, ihre Ansprechpartnerin im Büro, hat nach einer Ausbildung zur Bürokauffrau in verschiedenen Büros gearbeitet, bevor sie in 2007 bei der Tanzschule Tanzbar anfing.

Die Tanzschule

In einer angenehmen und modernen Atmosphäre tanzt es sich einfach besser. Treten sie ein in die Welt des Tanzes. Entspannen sie sich bei guter Tanzmusik und vergessen sie den Alltag bei einer Runde Walzer, Samba oder Discofox. Unser Tanzsaal mit Schwingbodenparkett bietet einen perfekten Rahmen für ausgelassenes Tanzen.

Mitgliedschaften

Die Tanzschule TanzBar GmbH gehört mehreren wichtigen Interessens- und Sportverbänden an. Das sichert uns einen direkten Zugang zu professionellen Fachinformationen, qualifizierter Aus- und Weiterbildung sowie zu neuesten Tanztrends.

Berufsverband Deutscher Tanzlehrer e.V. (BDT)

Der Berufsverband Deutscher Tanzlehrer e.V. (BDT) ist ein Zusammenschluss von zur Zeit rund 120 Tanzschulen und über 200 Tanzlehrern. Seit der Gründung im Jahr 1991 entwickelte sich der BDT über die reine Interessenvertretung hinaus zu einem modernen, leistungsstarken Tanzverband.

Mit Lust und Leidenschaft für gutes Tanzen und dem Anspruch seiner Mitglieder, Tanzbegeisterten über das Tanzen hinaus auch ein unterhaltsames Umfeld mit vielfältigen Freizeitangeboten zu bieten, bringt der BDT frischen Wind in die deutsche Tanz-Landschaft.

Das zeigt sich auch an der steigenden internationalen Bedeutung des BDT und seiner Turniersparte, dem DAT. Die Turniersparte des BDT, der DAT, veranstaltet jährlich eines der größten deutschen Tanzsportevents, die m)))motions in Mannheim.

Deutscher Berufsverband für Tanzpädagogik e.V.

Der Deutsche Berufsverband für Tanzpädagogik e.V. wurde 1975 in Essen gegründet. Heute gehören ihm rund 750 Ballett- und Tanzpädagogen aus ganz Deutschland an. Damit ist der Verband der erfolgreichste und größte Zusammenschluss von Bühnentanzlehrern, der je in Deutschland existiert hat.

Der Verband setzt sich für die Förderung der Tanzpädagogik an privaten Ballett- und Tanzschulen ein und führt dazu regelmäßig pädagogische Seminare durch. Ziel ist ein qualifizierter, gesundheitsfördernder Unterricht für alle Altersklassen und die Stärkung der Rolle privater Ballett- und Tanzschulen als Vorausbilder des professionellen Tänzernachwuchses.

Zu den Bemühungen des Verbandes um ein hohes Niveau der pädagogischen Qualität der Ballett- und Tanzausbildung gehört auch der Einsatz für den Berufsschutz der Ballett- und Tanzpädagogen in Deutschland

Deutsches Amateur Turnieramt im BDT (DAT)

Machen Sie aus ihrem Hobby einen sportlichen Erfolg oder perfektionieren Sie ihre Tanzschritte. Ambitionierte Hobby- und Sporttänzer werden vom Deutschen Amateur Turnieramt im BDT eV betreut. Das Deutsche Amateur Turnieramt (DAT) ist die Tanzsport- und Turnierabteilung des BDT.

Das Angebot erstreckt sich von Tanzschulturnieren, Regional- bzw. Landesturniere bis zu den Deutschen DAT Meisterschaften und den International Dance Masters in den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen, Videoclip Dancing, Hip Hop, Salsa und Discofox in Zusammenarbeit mit der m:con Kongressgesellschaft im Mannheimer Rosengarten.

Obwohl es bei den DAT-Turnieren auch Sporttänzer gibt, besteht der große Unterschied zu anderen Verbänden darin, daß die hier startenden Paare Tanzen nicht als absoluten Leistungssport betrachten, sondern einfach den Möglichkeiten entsprechend ihrem Hobby Tanz nachgehen.

Deshalb gibt es im DAT auch keine festen Klassenzugehörigkeiten außer Hobbytänzer und Sporttänzer und dadurch bedingt auch kein "Punktesammeln" sowie Auf- und Abstiegsregeln. Die DAT-Turniere werden von ausgewiesenen Profis gewertet.Bei uns wird vor allem aus Freude an Musik und Bewegung getanzt.

Weitere Informationen sowie den aktuellen Veranstaltungskalender mit allen Turnieren finden Sie auf der offiziellen Website des DAT.

Unsere Adresse

Tanzschule TanzBar GmbH
Dünzebacher Straße 2f
37269 Eschwege
So kommen Sie zu uns (Google Maps)

Kontakt

Bürozeiten

Montag von 14.00 - 18.00 Uhr
und Freitag von 9.00 - 13.00 Uhr

Außerhalb unserer Bürozeiten steht der Anrufbeantworter zur Verfügung. Oder schreiben Sie uns einfach eine Email bzw. nutzen Sie das Kontaktformular.

Alle Rechte vorbehalten © 2021-2022 Tanzschule TanzBar Eschwege